Mittwoch, 20. November 2019
Notruf: 112

„Schnüffeln“ bis die Flasche leer ist

Baiersdorf, 19. August 2019

In zwei Szenarien zeigten am Montag, den 19. August 2019, acht Baiersdorfer Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger bei der jährlich zu absolvierenden Einsatzübung ihr Können.

Der Brand einer Kfz-Werkstatt bildete die Rahmenhandlung für das erste Übungsszenario. Die Einsatzaufgabe fürs THW bestand darin einen Zugang ins Werkstattgebäude zu schaffen sowie eine verunglückte Person aus einer Werkstattgrube zu retten. Hierfür musste durch den ersten Trupp zuerst der Unimog-Kran positioniert und in Betrieb genommen sowie eine schwere Last weggekrant werden. Auf Grund der massiven Rauchentwicklung konnte dies nur unter schwerem Atemschutz erfolgen. Der Kranführer konnte im Anschluss seine Fertigkeiten beim Lösen eines Parcours trainieren. Der zweite Atemschutztrupp beräumte den Zugang zum Gebäude, durchsuchte die Werkstatt und rettete die Person unter beengten Verhältnissen aus der Grube.

Im zweiten Szenario mussten die THWler nach einer Explosion im Inneren der Kanalisation einen vermissten Arbeiter retten. Nachdem der erste Trupp sich mit Hilfe des Ex-Warngerätes versichert hatte, dass keine explosionsfähige Atmosphäre mehr vorlag, wurde der Zugang zum Arbeiter beräumt sowie die Kanalisation abgesucht. Hierbei kam es zu einem fiktiven Atemschutznotfall. Schnell konnte der Sicherungstrupp zur Hilfe eilen und den „verunglückten“ Kameraden aus der Kanalisation retten. Im Anschluss konnte auch der vermisste Arbeiter erfolgreich gerettet werden.

Nach Aufräumen der eingesetzten Ausstattung und Nachbesprechung des Übungsverlaufes konnte der Dienst beendet werden.

  • VW1_3968
  • VW1_3974
  • VW1_3975
  • VW1_3981
  • VW1_3985
  • VW1_4010
  • VW1_4012
  • VW1_4017
  • VW1_4019
  • VW1_4022
  • VW1_4023
  • VW1_4027
  • VW1_4030
  • VW1_4037
  • VW1_4041
  • VW1_4046
  • VW1_4048
  • VW1_4053
  • VW1_4057
  • VW1_4066
  • VW1_4071
  • VW1_4080
  • VW1_4091
  • VW1_4096

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.