Sonntag, 27. November 2022
Notruf: 112

Atemschutzübung – Personenrettung aus Kanalsystem

Baiersdorf, 13. August 2022

Für vier Baiersdorfer Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger galt es im Rahmen einer Atemschutzeinsatzübung am Samstag, den 13. August 2022, ein verunglücktes Kind aus dem Inneren eines Kanalisationssystems zu retten.

Nachdem sich zwei Trupps ausgerüstet hatten, ging der erste Trupp in die Kanalisation vor, während der zweite Trupp als Sicherheitstrupp in Bereitstellung ging. Um zum verunglückten Kind vordringen zu können, musste der erste Trupp zuerst unter beengten Verhältnissen ein Stahlhindernis mittel Trennschleifer entfernen sowie den Zugang von Trümmern beräumen. Im Anschluss konnte das Kind lokalisiert und erstversorgt werden. Dabei kam es bei einem eingesetzten Atemschutzgeräteträger zu einem fiktiven Atemschutznotfall. Schnell konnte der Sicherheitstrupp zur Hilfe eilen und den „verunglückten“ THWler aus der Kanalisation retten. Hierbei kam erstmalig das neubeschaffte Rettungspacksystem zum Einsatz. Mit Hilfe dieses Systems konnte die Atemluftversorgung des THWlers weiter sichergestellt werden.  Im Anschluss konnte auch das verunglückte Kind erfolgreich gerettet werden.

Nach einer Abschlussbesprechung konnte diese Übung erfolgreich beendet werden.

  • VW1_2496
  • VW1_2511
  • VW1_2514
  • VW1_2517
  • VW1_2542
  • VW1_2566
  • VW1_2581
  • VW1_2598
  • VW1_2600
  • VW1_2612

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.