Dienstag, 02. Juni 2020
Notruf: 112

Jugendausbildung am Unfallfahrzeug

Baiersdorf, 08. Februar 2020

Für den Jugenddienst am Samstag, den 08. Februar 2020, wurde ein alte, ausrangiertes Fahrzeug mittels Gabelstapler auf dem Hof abgestellt, so dass von allen Seiten aus gearbeitet werden konnte.

Die erste Aufgabe der Baiersdorfer Jugendlichen bestand nun darin, einen Verletzten unter dem Auto zu retten. Als erstes wurde das Auto mit Hilfe von Keilen gegen Wegrollen gesichert. Gleichzeitig wurden die Hebekissen des GKW I der Bergungsgruppe aufgebaut und in Stellung gebracht. Das Auto wurde mit diesen vorne angehoben, so dass an beiden Seiten ein Holzstapel darunter gelegt werden konnte. Damit hatten die Junghelferinnen und Junghelfer genug Platz, um den Verletzten schonend hervorzuholen und auf eine Trage zu binden.

Nach dem Test, dass eine Autoscheibe definitiv nicht mit dem Ellenbogen eingeschlagen werden kann (selbst mittels Brecheisen hat es nicht funktioniert, sondern nur mit dem speziellen Rettungshammer) wurde der PKW für die zweite Übung mit zwei Greifzügen auf die Seite gekippt. Bei strahlendem Sonnenschein gab es dann ein köstliches Mittagessen. 

Die zweite Übung des Tages war die Rettung einer verletzten Person über die Heckklappe aus dem PKW. Da dieser Zugang vorerst versperrt war, mussten die Junghelferinnen und Junghelfer über eine Leiter durch die obenliegende Tür in den Innenraum klettern. Schnell war die Rücksitzbank ausgebaut und zwei Sitze so umgeklappt, dass der Verletzte ohne große Hindernisse nach außen gebracht werden konnte.

Die Chance an einem echten PKW zu üben bekommt man nicht so oft, jedoch ist dies gerade zur Vorbereitung auf die Aufgaben im Technischen Zug unentbehrlich und bereitet den Jugendlichen auch immer wieder viel Spaß!

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

 


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ortsverband Baiersdorf
Königsberger Straße 32
91083 Baiersdorf

Tel: 09133 3450
Fax: 09133 603024
E-Mail: ov-baiersdorf@thw.de

Anfordern des THW Baiersdorf

NOTRUF 112 - ILS Nürnberg 
Alarmierung des Fachberaters THW Baiersdorf
(Zeitkritische Anforderung)

09133 3450
(Nicht zeitkritischen Angelegenheiten)

Das THW im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Als Ansprechpartner des Technischen Hilfswerks steht Ihnen im Landkreis Erlangen-Höchstadt der Ortsverband Baiersdorf zur Verfügung. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes.